RIED Zöbinger Heiligenstein 1.ÖTW - Erste Lage

Die Geologie des Heiligensteins ist weltweit berühmt. Das rötliche Wüstensandstein-Konglomerat aus der Permzeit ist so einzigartig wie die Weine dieses Berges.
Im Herbst kommen die Nebel des Kampes dazu und formen saftige, feinmineralische Weine mit typischer Steinobstnote.


RIED Zöbinger Kogelberg 1.ÖTW - Erste Lage

Als Ausläufer des Waldviertles besitzt das Urgesteins der böhmischen Masse, Gföhler Gneis,  hohen Schieferanteil.

Und gleichzeitig sind hier die Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht am extremsten. Diese Kombination schafft charaktervolle Weine mit  ausgeprägter Mineralik, Struktur und Lagerpotential.

 


RIED Kammerner Lamm 1.ÖTW - Erste Lage

Befindet sich am Hangfuß des Heiligensteins und ist eine der heißesten Lagen im Kamptal.

Der Boden besteht aus einem sandigen Schluff und ist vom Löss unterlegt.

Dies bringt hochreifes Traubenmaterial und formt ausdrucksvolle Weine.

 

1.ÖTW Erste Lagenbuch